Rezension: Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält: Antworten auf die großen Fragen der Menschheit

Zweimal bin ich bislang in meinem Leben wirkliche Langstrecken geflogen und beides mal in Länder mit C: 2007 nach Chile und 2016 nach China. Auf dem letzten Langstreckenflug einmal quer durch die...

Zuckertüten Wimpel 2020

Bevor hier endlich noch die vierte und letzte Zusammenfassung der Schulkindwimpelaktion nachgereicht wird, möchte ich hier erst noch den amberlight-Wimpel zeigen. Mein eigener Wimpel für den...

Hulla Hoop DIY Schutzgürtel Bauchgürtel Fitnessgürtel Nierengurt

Im Juni des letzten Jahres hat es auch mich erwischt - nach wochenlangen Wartezeiten kam endlich mein erster Hulla Hoop Reifen, den ich allerdings aufgrund der Qualität inzwischen schon nicht mehr...

Coronazeit Nähtreff Februar 2021 Dresden Näht-Blogger

Eigentlich müssten die monatlichen Treffen der Dresden Näht Blogger derzeit eher am Montag als am letzten Wochentag stattfinden, denn ich merke deutlich, dass ich am Freitag sogar schon ein...

Boten-Verlosung & 200 Jahre alte Faltfiguren Ross und Reiter von Wilhelm von Kügelgen

Manchmal erkennt man wahre Schätze erst etwas verspätet. So ging es mir bei Papierfiguren, die sich bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden befinden. Tatsächlich handelt es sich dabei um die...

Neu hier?

Herzlich Willkommen! Die am häufigsten gelesenen...

Wer schreibt auf amberlight-label?

Januar 2010 - die Hand unseres ersten Kindes am...

Aktuelles

Hier mache ich mit & Verlosungen 2021...

Mitgliederbereich

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)...

Jahreszeitentisch Frühling 2020

Zu den Dingen, die mich in dieser Coronazeit...

Jahreszeitentisch Frühling 2019

Mein Plan mit der neuen Jahreszeitenecke scheint...

Ostereier Wachsbossiertechnik serbske jajo sorbische Ostereier

Bereits letztes Jahr hatte ich große österliche...

Plotter Schneeglöckchen Frühlingsdeko

Zu den allerersten Plotterfreebies, die ich mir...

Aprilscherz & 100 Tage Elternzeit

Ab heute verbleiben mir zum zweiten Malin meinem...
Teufelsmütze in grün

Teufelsmütze in grün

Die Oma hat gestrickt. Und ihr erstes Teufelsmützchen ist wirklich toll geworden. Da rutscht nichts und die Ohren sind nun endlich auch warm verpackt. Der zackige Köpfchenwärmer sieht so umwerfend süß am Tochterkind aus, dass man als Bloggerin schon fast versucht ist, doch ein Bild vom eigenen Kind einzustellen. Aber nur fast …

Verstrickt wurde Babywolle aus Merinowolle von Wolle Rödel.

Mein erstes Tutorial “Schnullerband aus Stoff”

Mein erstes Tutorial “Schnullerband aus Stoff”

Mein erstes Kurztutorial zum “Schnullerband aus Stoff” ist ein kleines Dankeschön an euch, denn ohne die Näherinnen und Designer in der Bloggerlandschaft, die so bereitwillig ihr Wissen teilen, hätte ich mich wahrscheinlich nie hinter die Nähmaschine gesetzt. 

Ihr habt mir zu einem wunderbaren Hobby verholfen, mit der ich meine Eltern(frei)zeit  sinnvoll füllen konnte. Inzwischen kann ich mit der Näherei gar nicht mehr aufhören und hoffe, dass es den nächsten Nähanfängern, die nach diesem Tutorial suchen, ebenso ergehen wird.

Nun geht’s los:

1 x Lieblingsstoff raussuchen, einen Rest Volumenvlies, Rollschneider, Nähgarn

und wer sticken möchte natürlich Stickvlies, einen Stickrahmen und eventuell Fixierspray

Stoff zuschneiden – hier 15 x 23 cm, Länge hängt aber vom Namen und Gestaltungswunsch ab.

Ingesamt darf das Schnullerband aber laut DIN EN 12586 nicht länger als 22 cm werden,

damit sich die Babys nicht damit strangulieren können.

vertikal falten und bügeln

Vorderseite besticken. Die Bügelkante hilft mir den Schriftzug mittig zu positionieren.

Stickmaschine arbeiten lassen. Alternativ könnte man auch ein Webband o.ä. aufnähen.

Schnullerbandlänge festlegen und Rundungen einzeichen. Wer das nicht Freihand machen möchte,

der suche sich eine passende Rundung – beispielsweise ein Glas oder eine Mini-CD.

Volumenvlies unterlegen

Webband am Feuer anschmelzen, damit sich später nichts auftrennt.

Nähen und dabei die Webbänder zwischen die beiden Stoffbahnen legen.

Nur an den offenen Seiten entlangnähen, nicht am Stoffbruch.

Nahtzugaben kürzen und die Ecken abschneiden. Rundung am Stoffbruch aufschneiden und …

… durch diese Öffnung wenden. Wenn man das Gefühl hat,

dass man es durch diese Wendeöffnung nicht hindurch bekommt,

weiter probieren und Schimpfwörter vermeiden, wenn Kinder in der Nähe sind.

Wendeöffnung mit dem Hexenstick/Leiterstich schließen.

KamSnaps anbringen.

FERTIG

KamSnap

Webband von ©grievedesign

Wo ist der Befestigungsclip?

Den gibt es bei meiner Variante nicht und die cliplose Variante hat sich im Praxistest bestens bewährt. Bei Bedarf kann das Stoffband in den Halsausschnitt des Stramplers gesteckt werden. Das Kind lernt durch das breite Stoffband schneller den Schnuller selbst zu greifen. Die Schnullersuchenden finden ihn auch im dunklen Schlafzimmer sehr schnell.

Wenn ihr euer Schnullerband nach dieser Anleitung nachnäht, dann verlinkt amberlight-label doch bitte. Ich freue mich auch sehr auf eure Varianten. Und wer in die Großproduktion übergeht, der kann gerne amberlight’s Stoffkaufsparschwein füttern oder eine Microspende bei Flattr auslösen. Eine Übersicht zu allen Blogeinnahmen und deren Verwendung findet ihr hier.

Schnullerband

Schnullerband

Nach langer Zeit mal wieder ein Schnullerband genäht. Irgendwie hatte ich fast schon vergessen, was ich mir da hatte einfallen lassen. Bewährt hat sich die Sonderform inzwischen, denn auch wenn es keinen Befestigungsclip gibt, kann man das Ende in den Pulloverausschnitt stopfen. Dank dem breiten Stoffband findet man den Schnuller auch im dunklen Schlafzimmer und im Halbschlaf wieder. Unser Kind hat daran außerdem ausführlich das greifen geübt und erspäht seinen Schnuller schon aus großer Entfernung.

Der Pünktchenstoff ist von Aladina und das Schnullerband entspricht natürlich der DIN EN 12586, da es deutlich kürzer als 22 cm ist und die Schnullerverwender sich damit nicht strangulieren können. Befestigt wird der Schnuller mit einem KamSnap.

Reißverschlusstasche

Reißverschlusstasche

Nachdem das Thema Reißverschluss einnähen durch den ersten Babyschlafsack nun auch entzaubert ist, habe ich mich an eine Reißverschlusstasche gewagt. Bald habe ich das Kapitel “Nähen für Anfänger” wohl durch. Geholfen hat diesmal die Anleitung von Bozontee.

Neue Erkenntnisse gab es aber auch wieder, denn Abnähergröße und Stickmotiv haben nicht ordentlich miteinander kommuniziert und so entschwindet nun ein Teil der Anja-Rieger-Stickdatei leider auf dem Boden. Der im Jahr des Affen Geborene hat aber inzwischen ein Alter erreicht, in dem man damit umgehen kann. Bekommt ihr heraus wieviel Jahre das sein könnten? Dafür ist nun genug Stauraum für die Lieblingsschokolade des Beschenkten.

Der Tipp mit den Endlosreißverschlüssen vom Himmelblau-und-Sommerbunt-Blog wurde gleich befolgt und in Emilys Nähstübchen, der etwas überteuerte Reißverschluss in der Lieblingsfarbe erstanden. Der Innenstoff ist wieder aus dem Handarbeitshaus in Gröbern und außen wird weiterhin der IKEA-Vorhangstoff abgebaut.

Untersetzer criss-cross

Untersetzer criss-cross

In der bloggerwelt bei 19nullsieben über eine für mich neue Idee gestolpert und gleich ausprobiert. So konnte ich der Beschenkten und Blogmitleserin hoffentlich etwas überraschendes überreichen, was ihr gefällt.

So bin ich nun doch fast in der Patchwork-Ecke gelandet, die bislang eigentlich nicht so mein Fall ist. Aber vielleicht komme ich ja doch noch auf den Geschmack. Der orange-gelbe Stoff ist irgendwann in den wachsenden Vorrat gewandert und der echte Blaudruckstoff aus dem Familienbesitz.