Verlosung Blogger schenken Lesefreude – Welttag des Buches 2020

23. April 2020 | Aktion, Anzeige, Verlosung | 26 Kommentare

Passenderweise genau an meinem üblichen Buchvorstellungswochentag ist dieses Jahr der Welttag des Buches. 245 Rezensionen gibt es auf diesem blog nun schon. Vor Jahren gab es dazu mal die Aktion Blogger schenken Lesefreude, die aufwendig und mit Anmeldelisten organisiert war. 2013 war ich das erste Mal dabei und habe nur 2014 und 2019 ausgelassen. Dieses Jahr dachte ich nun mit Blick auf die recht aktuelle Seite Blogger schenken Lesefreude das es wieder losgeht, aber man sieht  dort weiterhin nur eine merkwürdigen Mischung aus unveränderten Standardtexten und Buchthemeninhalten. So bleibt es wohl bei meiner Einzelbeteiligung und den wenigen, die sich an die alte Aktion noch erinnern können.  

*

Abbildung vom Adrian-Verlag

Wie bereits angekündigt, verlose ich das Kinderbuch “Vielleicht”*, das hier bereits rezensiert wurde und überraschend doppelt in meinem Postfach lag. Die Tochter bekam es zur Zeugnisübergabe. Nach den Ferien wählte sie dieses Buch als ihr Lieblingsbuch für die Buchvorstellung in ihrer Klasse (in diesem früheren Leben, als Kinder noch in die Schule gingen.)

Die Verlosung läuft bis zum 1. Mai 2020 und ich würde von euch gerne erfahren, ob ihr euch ein Buch während der Coronakrise gekauft habt und welche(s) das war(en).

Rückblick:

Blogger schenken Lesefreude 2013

Blogger schenken Lesefreude 2015

Blogger schenken Lesefreude 2016

Blogger schenken Lesefreude 2017

Blogger schenken Lesefreude 2018

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? 

Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate. Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war. Wer sich mit mir zu einem virtuelle Kaffee oder Tee setzt, bekommt Zugang zu meinen besonderen Inhalten

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

26 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    da ja auch Ostern war gab es für die Kiddies Bücher die während der Coronakrise gekauft wurden. Ich habe dafür im Moment keine Ruhe. Schaue aber immer mal wieder. 😁

    Viele liebe Grüße aus deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    Antworten
  2. In diesem Jahr ist die Aktion auch irgendwie an mir vorbei gegangen. Da wir aber immer neuen Lesestoff brauchen können, hüpfe ich sehr gerne in deinen Lostopf!

    LG, Micha

    Antworten
  3. Liebe Frau Amberlight,
    das wusste ich mal wieder nicht. (ich weiß so Vieles nicht, was ich auf Deinem Blog lese, ts, ts, ts…)
    Ich habe ein Buch gekauft und nicht geschafft, es zu verlosen, vielleicht könnte ich das noch schnell…. mal sehen.
    Aber ich springe erstmal voller Elan in Deinen Lostopf! Das Gefühl für Kinderbücher ist gerade auf ein Level gehopst, das ist unbescheiblich: ich werde OMA! Endlich und im Moment noch verhalten HOFFENTLICH-GEHT-ALLES-GUT-ABER-MAN-KANN-SICH-SCHON-MAL-EIN-BISSCHEN-FREUEN 😉
    Herzliche Grüße
    Elke

    Antworten
  4. Ich habe gerade heute ein Buch gekauft, auf das ich durch deinen Blog aufmerksam geworden bin. ("Einfach alles!")

    Liebe Grüße
    Bine

    Antworten
  5. Ach wie cool, das Buch habe ich schon länger auf meiner 'da will ich unbedingt mal reinschauen' – Liste. Leider kam ich schon lange nicht mehr in einem Buchladen vorbei. Während der corona-krise habe ich schon mehrere Bücher bestellt und liefern lassen: für mich das 'jahreszeiten-Buch' und 'Frühling, Sommer, Äpfel, Winter'… Ich brauche Anregungen für die Beschäftigung von kleinen Kindern :-).
    Für die Kinder habe ich auch Bücher bestellt.
    Herzliche Grüße,
    Anna

    Antworten
  6. Schön, dass du dieses Jahr auch wieder bei der Aktion mitmachst! 🙂
    Ich würde das Buch sehr gern gewinnen, weil ich mir selbst ein Buchkaufembargo auferlegt habe – aber gewinnen ist ja nicht kaufen …
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    Antworten
  7. Wir haben mehrere Bücher gekauft: für die Jüngste: Leonie Looping, die Mittlere bekam "Zuhause redet das Gras" und die Große "die Chaosschwestern", für meinen Mann gab es einen Wein-Krimi und für mich den neuesten Band der Sieben-Schwestern-Reihe von Lucinda Riley.
    Liebe Grüße Hanna

    Antworten
  8. Hallo und einen wunderbaren Welttag des Buches! Und herzlichen Dank für die tolle Aktion! Sehr gerne versuche ich mein Glück für dieses schöne Buch mein Glück im Lostopf. Ich habe mir während der Coronakrise das Buch "Die Entscheidung" von Charlotte Link gekauft. Ich habe das Buch auch schon gelesen und war sehr begeistert.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    Antworten
  9. Das ist so ein wunderbares Buch! Bei dir gesehen, direkt verliebt und dann hab ich es meiner Tochter geschenkt, auch sie mag es sehr. Überhaupt habe ich vermehrt Bücher in letzter Zeit gekauft, meist Kinderbücher. Irgendwie kann ich davon nicht genug bekommen. Ich selbst lese eigentlich nur noch digital…
    Liebe Grüße
    Peggy

    Antworten
  10. Bücher habe ich in letzter Zeit nur für die Kids gekauft, weil hier für mich noch ein guter Stapel mit Books-to-read liegt.
    Eines der ersten Bücher war daher der "aktuellen Situation" gewidmet: "Superstarke Bakterien: Die geheimnisvolle Welt der Mikroben" von Steve Mould ;o)

    Das Buch, was du verlost, steht schon seit deiner Rezension auf meiner Wunschliste für das Tochterkind. Von daher hüpfe ich gerne in den Lostopf :o)

    Alles Liebe,
    Nadine
    nad_graetz[KLAMMERAFFE]gmx.de

    Antworten
  11. Hallo,
    gekauft haben wir keine Bücher. Aber wir waren in der Bücherei bevor sie geschlossen wurde. Ich lese gerade "Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr", meine 10-Jährige hat sich "Die Nordseedetektive", "Die 3??? Kids" und die 3!!!" ausgesucht und die 6-Jährige einen ganzen Stapel Bücher. Darunter z. B. "Mama Muh" und "Der Ernst des Lebens"
    Gelesen wird hier auf jeden Fall sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Marietta

    Antworten
  12. Weil ich mir ein Buchkaufverbot auferlegt habe, war ich bisher noch eisern und hab mir kein Buch gekauft. Aber ich schleiche um "Mariannengraben" herum.

    Antworten
  13. In letzter Zeit haben wir leider keine Bücher gekauft. Ich schaue sie mir doch gern vorher an und blättere mal durch, da die Läden aber bisher geschlossen hatten, war dies nicht möglich.
    Das Buch "Vielleicht" klingt wirklich toll und ich würde mich riesig freuen 🙂

    Antworten
  14. "Wolkenschloss" von Kerstin Gier habe ich während der Corona Krise gekauft.

    Antworten
  15. Bis jetzt haben wir noch kein Buch gekauft. In 300 Meter Entfernung steht die Gemeinde- Tauschbox. Aber wenn die Corona-Krise noch lange anhält werden wir auch bestimmt das ein oder andere Buch kaufen.

    Antworten
  16. Ich habe mir von Charlotte Link "Am Ende des Schweigens" gekauft und gelesen. Leider macht die hiesige Stadtbücherei auch diese Woche noch nicht auf….

    Antworten
  17. 168 Tracker von "ublock" erkannt

    Und dann im Popup und auf der Seite noch um Geld betteln.
    Kein wirkliches "eigenes" Profil angeben.

    Nein,so funktioniert kein Blog

    Antworten
    • Vielen Dank für den Tracker-Tipp, da schaue ich mal an, was ich besser machen kann, Ansonsten muss der blog nicht "funktionieren", sondern mir – wie in den letzten zehn Jahren – Spaß machen. Wer hier keine Freude mitnehmen kann, muss ihn nicht besuchen. Die Blogeinnahmen liste ist als eine der wenigen Blogger monatlich centgenau auf, freue mich über die Hobbyfinanzierung und unterstütze davon regelmäßig Startups oder spende auch mal für Organisationen, wie Ärzte ohne Grenzen. Das passt für mich prima und ich bin dankbar, für alle die mich unterstützen. Steady als Popup gebe ich dabei gerade eine zweite Chance mit veränderten Konditionen und bin daher dort nun erstmal wieder ohne Blogpate.

      Antworten
    • PS: Dem Finanzamt wird das erbettelte Geld natürlich ebenfalls gemeldet – falls die Fragen noch kommen sollte.

      Antworten
  18. nein, bisher noch keines gekauft

    Antworten
  19. Mitmachbücher aus dem Verlag arsEdition habe ich gekauft zur Beschäftigung unserer 6-jährigen Tochter.

    Antworten
  20. Hab mir noch keines gekauft weil ich momentan echt sparen muß, aber das ist sooo schwer bei den Mengen an tollen Büchern die mich überall anlachen!! ��

    Antworten
  21. Ich tauche auch mal wieder aus dem CoronaArbeitsSchulHaushaltsalltag auf: Ich habe mir bisher kein Buch gekauft, aber das nigelnagelneue Buch von der schreibenden Schwägerin geschenkt bekommen.

    Das Buch wäre was für meine Tochter, die so gerne an allem zweifelt.

    LG Sandra

    Antworten
  22. Habe mir mal alle Teile von Harry Potter " während der Corona Krise gekauft und gelesen

    Antworten
  23. Herr der Ringe <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤ BLEIBT GESUND und haltet durch in dieser schweren und ungewissen Zeit <3 Liebste Grüße und einen schönen Freitag <3

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

3 Abonnenten

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv