Kastanienweben Basteln mit Kastanien

Vor fünf Jahren und damit im Einzugsjahr in unser Gemeinschaftswohnprojekt Vierseithof habe ich hier auf dem blog schon mal das Kastanien-weben gezeigt und damals gedacht, dass es zu unseren Herbsttraditionen wird, da es mir selbst so gut gefallen hat. Die Tochter war...

Rezension: Dickerle

Auch wenn ich mittlerweile bezweifle, dass meine eigenen dünnen Zeiten nochmal wiederkomme, war ich dennoch nie ein dickes Kind und kann daher nur ahnen, wie es ist, wenn man wirklich zu viel auf den Hüften hat. Bei unseren drei eigenen Kindern, würde den Söhnen ein...

12. Bloggeburtstag bei Leben-eben

Anfang des Bloggerjahres habe ich bei der Buchparty-Aktion von Maikäfer16 teilgenommen und fühlte mich dabei ein bisschen, wie in den Bloggeranfangsjahren. Es wurde gelesen, vernetzt und überraschend viel kommentiert. Das hat mir sehr gefallen, denn dabei gab es eine...

11.Geburtstag: Sternen – Geburtstag mit nachtleuchtenden Pigmenten Leuchtfarbe

Nach dem Geburtstagskleid, der Sternen-Einladung und dem Fingerfood folgte nun heute endlich der Bericht zum Programm des 11. Geburtstags der Tochter. Fest stand ja ohnehin, dass Sie sich wie im Jahr davor wieder eine Freundinnen-Feier mit Filmabend und...

Geschwistergeschenk Indianer-Kopfschmuck und Rakete

Die Geschwistergeschenkrubrik entwickelt sich hier langsam zu meinem Lieblingsblogserie, denn nach der Kitzelmaschine vor nun schon wieder zwei Jahren setze die Tochter dieses Jahr mit einem aufwendigen Nähprojekt und einer riesigen Pappkonstruktion fort. Beschenkt...
Mei(n) Tai

Mei(n) Tai

Man soll sich ja nicht selber loben, aber als mich vor einigen Monaten schwangerschaftshormonbedingt die Nähsucht überkam, hätte ich ja nie gedacht, dass ich mal so was tolles selber aus Stoffstreifen zusammenbasteln kann. Leicht gemacht hat es mir Kleinigkeit mit ihrem E-Book Mei Tai*. Den Eulen-Stoff eerie alley habe ich bei limetrees erstanden. Der Trägestoff ist von Ikea. Darin wird sich das Tochterkind nun sicherlich gerne auf ihrer erste Bergtour tragen lassen.

Stoffsucht

Stoffsucht

Zweimal Stoffsucht habe ich noch nachzureichen. Beide Einkäufe – einmal bei Volksfaden und einmal bei Limetrees – waren “fremdfinanziert” und damit musste ich gar kein schlechtes Gewissen haben, dass ich so zugeschlagen habe. Bis auf eine Ausnahme sind es auch immer nur halbe Meter. Nun ist das Stoffkaufsparschwein wieder leer und ich dafür voller Ideen. Fehlt nur noch die Zeit für die Umsetzung. Der blau-schwarze Eulenstoff ist schon angeschnippelt ….

.

Handytasche

Handytasche

Der Blaubeerenstoff aus der Stoffrotation ist zum Futterstoff für eine Handytasche geworden, die als Geschenk nach Helsiniki reisen durfte. Der übrige Stoff ist von Ikea und der Einnäher ein Stück vom Webband “Wilde Viecher” von susalabim, gekauft bei volksfaden. Beim Schnitt war ich mal wieder selber kreativ und hatte Glück, denn die Beschenkte hat sich nicht nur gefreut, sondern auch schon verkündet, dass die Handytasche tatsächlich passt.

.


Stoffrotation

Stoffrotation

Bereits letzte Woche ist mein Stoffrotationspaket von Frau Liebe eingetroffen. Es hat Spaß gemacht – auch wenn man dafür nicht sehr umweltbewußt ein paar LKW’s “umsonst” quer durchs Land fahren lässt. Für den Heidelbeerstoff, der mich sehr an Skandinavien erinnert, hatte ich auch gleich eine Idee …

Follow on Feedly