Teddykrankenhaus am Städtischen Klinikum Dresden Nr. II

21. November 2019 | Kinderaktivitäten, Kindergartenkind, unbezahlte Werbung | 0 Kommentare

Wenn man schon so lange wie ich bloggt, kann man ganz wunderbar Erzählfäden wieder aufnehmen, die man sonst vielleicht sogar schon wieder vergessen hätte. Vor nun schon sechs Jahren waren mit mit unser gerade mal drei Jahren alten Tochter im Teddybärenkrankenhaus der Berufsfachschule Dresden- Friedrichsstadt. Schon damals waren wir sehr beeindruckt, wie großartig dieses Heranführen der Kinder an die Arztthemen möglich gemacht wird. Glücklicherweise brauchte sie dieses “Fachwissen” nun erst in diesem Sommer und damit ebenfalls wieder sechs Jahre später. Mit unserem zweiten Kinder hatten wir das aber vor seinem kaputten Bein leider nicht geschafft.

Nun war er aber doch noch mit seinem wunderbaren Kindergarten dort und ließ Herrn Bär verarzten. Eigentlich hatte ich dafür extra ein verbranntes Schaf aufgehoben, aber das war leider nicht mehr auffindbar. In den letzten Jahren scheint das Konzept noch vervollkommntet worden zu sein, denn inzwischen gibt es sogar rotes Blutserum zum mitnehmen, was unser Kindergartenkind sehr beeindruckt hat.

Auch wenn das Bauchpflaster nach einer schwerwiegenden Erkrankung des Herrn Bären aussieht, war ich beruhigt, dass die ärztliche Anordnung nur “gesunde Ernährung” und “viel trinken” beinhaltet. Das schaffen wir hoffentlich ebenso, wie den guten Vorsatz mit unserem Jüngsten wieder selbst vorbeizuschauen. Vielleicht findet sich bis dahin auch das Schaf wieder an (das die Tante in der Mikrowelle verschmoren ließ, weil sie dachte, dass man so ein Kirschkernkissen warm machen könnte). Ich wäre ja sehr gespannt, wie so ein Fall behandelt wird …

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? 

Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate. Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war. Wer sich mit mir zu einem virtuelle Kaffee oder Tee setzt, bekommt Zugang zu meinen besonderen Inhalten

Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (13 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*