Ikea Hacker Upcycling: Spieltisch Spielfolie Spielzeugstraßen Möbelfolie Lack

18. April 2016 | Kinderzimmerdeko, unbezahlte Werbung, Upcycling | 2 Kommentare

Zu Ostern hat der Sohn vom Osterhasen von Limmaland* einen ganz wunderbaren Spielzeugstraßentisch* bekommen, der sich aber im Österreichurlaub nur sehr schlecht in Eiform verpacken ließ und deshalb erst zu Hause benutzt werden konnte. Wie zu erwarten war, sind unsere Kinder schwer begeistert.

Sicherlich werden sich nur die Leser, die mich bereits seit vielen Jahren begleiten, an die Aktion “Holzwurmtod” und den anschließenden Einzug des Ikea-Lack-Tisches erinnern. Vor nun immerhin schon fünf Jahren sah dieser Spielteugtisch wirklich sehr passabel aus und war ein Schmuck des Kinderzimmers. Inzwischen sind unzählige Kunstwerke darauf entstanden, der Tisch war Wohnhöhle, Zirkusaufführungspodest und noch vieles mehr. Ein Schmuckstück ist er aber schon lange nicht mehr.

Während man sich normalerweise in der Umzugszeit, wie bei uns gerade, von solchen Stücken trennt und sich viele ohnehin komplett neu einrichten, nehmen wir alles mit. Die Millionen (wenn auch geteilt auf 15 Familien) sind komplett in die Sanierung des Vierseithofes geflossen. Nun könnte man zwar ein zweites Mal den Pinsel – wie damals – schwingen oder aber die Chance nutzen, dem Tisch eine ganz neue Identität zu geben.

Limmaland* aus Köln, die ich letztes Jahr bei dieser Aktion entdeckt habe und eigentlich gerne bei meinem Verlagsworkshop besucht hätte, vertreiben Spielfolien, die perfekt auf die IKEA Möbel passen und dazu noch auf Nachhaltigkeit achten: die in Deutschland hergestellten Folien werden in einem lösungsmittelfreien Latexdruckverfahren mit ökologischer Tinte gedruckt, was besonders umweltfreundlich und Kinderzimmer-tauglich sein soll. Der Versand erfolgt gerollt, wobei das anschließende Aufkleben völlig unproblematisch funktionierte.

Am meisten begeistert mich die Oberfläche der Folie, denn durch eine Schutzlaminierung ist kratzfest und abwaschbar. Der Langzeittest steht zwar bei uns erst noch aus, aber momentan macht die Folie einen sehr robusten Eindruck. Die Oberfläche ist nicht spiegelglatt, sondern leicht angeraut, was die Bespielbarkeit sehr angenehm macht.

Die Entscheidung, welche der Folien unseren unansehnlichen Ikea-Tisch denn retten sollte, ist mir nicht leicht gefallen, den neben dem Straßenbild* gibt es auch noch eine Spielwiese* und eine Meeresvariante*. Auf die Wiese mit  See und Wald hätten unsere zahlreichen Ostheimer Tiereperfekt gepasst. Die Straßenvariante ist es nun geworden, weil der zweijährige Sohn Autos sehr mag und ich außerdem plane, mit unserer jungen Fahrradfahrerin die Verkehrsregeln auf diesem Tisch zu üben. Mit den Ampeln, Vorfahrt-, Stopp- und Hauptstraßenschildern sowie dem Kreisverkehr kann man schon recht viele der Regeln durchsprechen.

Der nun gar nicht mehr hässliche Tisch darf auf jeden Fall nicht mehr nur im bisherigen Kinderzimmer stehen, sondern wird in zwei Wochen auch mit umziehen. Wie man sieht, hat unser IKEA-Puppenhaus, für das Limmaland ebenfalls die perfekten Hintergrundhausfolien* hat, bereits seinen Platz geräumt. Erhältlich sind die Möbelaufkleber bei DaWanda, Amazon* und im eigenen Shop

Verlinkt bei Einab, da der Nachhaltigkeitsansatz überzeugt und so ein Möbelstück vor dem Sperrmüll gerettet wurde, sowie der eigenen Übersichtsseite zu den Geschenkideen für Kinder.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

2 Kommentare

  1. Das ist ja toll geworden, kann mir vorstellen, dass da gut gespielt wird 🙂 Kann man die Folie eigentlich später wieder abmachen oder hält die bombenfest?
    LG, Marlene

    Antworten
  2. Hallo!

    Eine sehr nette Idee. Wie schön, dass Du den Tisch dadurch retten konntest. Ist für die Kinder sicher sehr lustig zum Spielen.

    Danke fürs Verlinken zu EiNaB!

    lg
    Maria

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über mich


Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.


Meine 2400 Blogbeiträge – mit 18 verschiedenen Kindergeburtstagsideen, 15 Faschingskostümanleitungen und noch viel mehr – aus den letzten zehn Jahren waren nützlich für dich? Blogunterstützer zur Hobbyfinanzierung, die monatlich ein Trinkgeld geben, wären eine feine Sache, um davon die Ottobre Nähzeitschrift zu kaufen. Du kannst aber auch gerne einmalig ein paar Münzen in mein Stoffkaufschwein werfen oder wir treffen uns auf ein virtuelles Getränk.

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet. Onlineshops, die über amberlight-label aufgerufen werden können und uns dadurch finanziell unterstützen ohne das es für die Blogleser teurer wird, finden sich hier.
*
Einschätzung bei Trustami

Feier-Countdown

Daisypath Happy Birthday tickers

Bloglovin

Follow

Blogbeitrags-Abo

Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.




Werbeplatz*





Info: Dein Shop auf dem Werbeplatz?
Warum gibt es hier Reklame?

Instagram

Beliebte Beiträge

Aktuelle Aktionen 2021

Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (3 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (7 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (11 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*

Archiv