Partydeko: Masking Tape Teelichter & Apfelrosen

9. Februar 2016 | Partydeko, Partyrezepte, unbezahlte Werbung | 2 Kommentare

Auch dieses Jahr soll es als Abschluss der kleinen Geburtstagsseriewieder einen Überblick zur Deko und der kleinen kulinarischen Besonderheit geben. Eine DIY-Girlande gab es diesmal nicht, denn die wiederverwendbare Papiergirlande von der Silvesterfeier durfte die vier Wochen gleich hängen bleiben. Auch bei der Tischdeko waren wir eher minimalistisch, wobei die Zeit für aufwendigere Bastelvarianten wirklich fehlte. Passend zu den Einladungskartenwurden daher Teelichter mit Masking Tape* verschönert.

Diese Variante ist wirklich so schnell umgesetzt, dass man es selbst im größten Vorbereitungsstress noch schafft. Irgendwoher kam dazu sicherlich auch die Idee, aber da sie wirklich simpel ist, habe ich sie mir diesmal nur gemerkt und nicht abgespeichert. Alleine Pinterestspuckt da wirklich viele mögliche Quellen aus ….

Am besten gefiel mir an dieser Idee, dass die Kindergeburtstagsgäste sehr schnell ihre Lieblingskerzen gefunden hatten und diese dann natürlich auch mit nach Hause nehmen durften. Auch dieses Jahr waren wir bei den “Mitgebseln” nicht darauf aus, dass die Kinder vollbepackt nach Hause gehen, was bei dem Sparzwangselbst für die eigenen Kinder ja auch absurd wäre. Leuchtende Augen hatten am Ende dann doch alle, denn jeder hatte besagte Kerze, Haarspangen, einen Badeölstern, eine Papiertröte, drei Bonbons sowie einen selbstgebastelten und einen exakt gefalteten Papierdrehstern(die Verlinkungsparty dazu läuft übrigens noch mehrere Wochen).

Bei der Familienfeier gab es wieder einen besonders leckeren Kuchen vom backenden Mann der Familie – diesmal war es eine umwerfende Mangotorte. Beim Kindergeburtstag und auch bei der Kindergartenfeier (das Tochterkind hat ja diesmal vier Tage durchgefeiert), habe ich mich diesmal für Apfelrosen nach dieser Anleitungentschieden.

Die Apfelrosen gehen mit nur vier Zutaten – Äpfel, Zitrone, Aprikosenmarmelade und Blätterteig – ungelaublich einfach und sehen dabei aber genial aus. Sogar der Kindergarten war tatsächlich beeindruckt.

Am meisten beglückt hat das Tochterkind von den Kindergeburtstagsgeschenken wohl ein großes Malposter*, das ihre Traurigkeit über den Verlist des großen Türmalpostersnun weggewischt hat. Außerdem freue ich mich schon drauf, mit ihr Papierzuflechten*, denn das habe ich als Kind auch immer sehr gern gemacht.

Verlinkt bei Creadienstag, Handmade on Tuesday, den Dienstagsdingen und bei der eigenen Übersichtsseite zu den Kindergeburtstagen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

2 Kommentare

  1. Die Mitgebsel sind doch mehr als genug. Es sind ja schließlich "nur" Mitgebsel und keine Geschenke. Und ich find es ganz gut, dass sich Kinder auch über kleinere Sachen noch freuen.
    Bei uns gab es anlässlich der Piratenparty zum 4. Geburtstag passend kleine Schatzsäcklein mit bunten Steinen von der Ostsee, die wir noch lackiert hatten, damit sie als Edelsteine schöner glänzen und ein paar Schokogoldtaler. Die Kinder waren begeistert und wir hatten zusätzlich im Urlaub sehr viel Spaß beim Steine suchen.
    Viele Grüße
    Cornelia

    Antworten
    • Das klingt aber auch nach einer sehr schönen Idee – schade, dass es dazu keinen Blogbericht zum merken gibt 😉

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Wie oft?

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular
 
Flipboard



Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2022


Februar
Hoodie/Pullover/Sewatshirt
PUHzzlePulli* von ManjiPuh als Geburtstagsshirt für die Tochter
Blogbeitrag
Clarisse* von joilijou
Blogbeitrag

März
Jacke/Blazer/Kurzmantel
Jacke Regnbue* (Kind)
Blogbeitrag
oder Faschingskostüme mit Manteloptik

April
Rock/Trägerock
Chino-Minirock* von Prachtkinder für die Tochter (Kind) | Wickelrock Raita* von Näähglück für mich

Mai
Sommerkleid
Kleid Skåne* von Lemeldesign für die Tochter (Kind) | Clariella* von Dreiem's (für mich)

Juni
Badebekleidung/kurze Hose
Bikini-Schnittmuster von der Schnittbox* für die Tochter und für mich*
Blogbeitrag Oberteil
Blogbeitrag Panty

Juli
T-Shirt/Top
Geburtstagsshirt für den Mittleren (Kind) | Schnittmuster Lea* von Finasideen (für mich)
Blogbeitrag Geburtstagshirt Bethouia

August
Hose oder Wäsche/BH
beeslip* von braa & bee für die Tochter (Kind) | LittleLovely Panty* von K.triny (für mich)

September
Bluse/Blusenshirt
Geburtstagsshirt für den Jüngsten (Kind) | Shirt LaBlus* von Pedilu (für mich)
Blogbeitrag Blusenshirt LaBlus
Blogbeitrag Raglanshirt

Oktober
Mantel oder freie Wahl
eine Pfiffikus-Hose* von Rabaukowitsch für einen der Söhne oder beide und mich
Blogbeitrag Weste Usselwetter*

November
Bluse/Hemd
eventuell Teilnahme an der Schnitzeljagd von Lillesol & Pelle und dort findet sich bestimmt auch eine Bluse

Dezember
Winterkleid/festliche Kleidung
eventuell ein Adventskalenderschnitt


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*