MMM: Shirt Tarja von Näähglück #themakeninechallenge

3. April 2024 | Pullover, geNÄHtes, Jahresbingo, Kleidung, Kleidungnähensewalong, M[e]-M[ade]-M[ittwoch], themakeninechallenge, unbezahlte Werbung | 10 Kommentare

Nachdem ich im Januar zunächst noch mein WeihnachtsSilvesterkleid nachgereicht habe, es dadurch erst im Februar den 2023er Jahresrückblick gab und ich es im März mit dem Geburtstagshoodie in Erwachsenengröße für die Tochter (erfolglos) probiert habe, kommt nun im April zum MeMadeMittwoch endlich wirklich ein neues, diesjähriges für mich selbst genähtes Kleidungsstück und damit gleichzeitig auch das erste Feld der #themakeninechallenge. Bei unserem wunderbaren Nähwochenende mit den Dresdner Nähbloggern in der Sächsischen Schweiz sind diesmal tatsächlich gleich drei Nähwerke für mich entstanden – eines davon für die eher kühleren Temperaturen und zwei Sommershirts.

Schon länger wartete der Schnitt Tarja von Näähglück auf mich, der 2021 zum Adventskalender gehörte, für den ich eine Tasche nähen konnte. Der French Terry “Wood plaid” von Hilco mit seinen unregelmäßigem Karomuster, den ich im Ausverkauf von Prodyouce in Radebeul gekauft hatte, passte ziemlich gut zum Stehkragen-Schnitt. Das Schnittmuster kann man Abnähern vorn und hinten genäht werden. Leider war ich beim Zuschnitt etwas zu unaufmerksam und habe im Rückenteil nun eine ungeplante Naht.

Bei den Abnähern habe ich mich aber nur für die Vorderseitenvariante entschieden. Ansonsten wirkt das Shirt ausschließlich durch den Stoff. Als Seiteneinnäher gab es wieder meine Nählabel von Dortex – diesmal im dezenten Schwarz. Ich mag den Stoff und den Schnitt sehr, bekam aber vom Mann des Hauses mitgeteilt, dass mir die Farbe nicht stehen würde. Zweimal habe ich bislang schon an einer Farbberatung teilgenommen. Während man bei der ersten Runde mit der Festlegung als Herbsttyp 2015 die Farbe fast noch mit dazunehmen könnte, ergab die Farb-Fitterie sogar mit Beispielbildern, dass mein Gesicht dadurch zu gelb aussehen würde. Anderseits kann ich ja nicht nur noch grün und blau tragen, oder? So ganz unrecht hat mein Mann aber (wie immer) leider nicht.

Etwas merkwürdig sind diesmal auch die Tragebilder ausgefallen. Die Tochter war zwar engagiert (und die Nachbarn belustigt), aber ich hätte mir besser überlegen sollen, was ich darunter trage und ob es so eine gute Idee ist, auf einem Balken von unten aufgenommen zu werden. Wenn man ganz genau hinschaut, kann man auch erkennen, dass es an den Ärmeln eine ganz kleine Tendenz zu Puffärmeln gibt, die so eigentlich nicht vorgesehen waren. Macht das die Stoffdicke des French Terrys? Trage werde ich meinen Karomuster-Pullover aber trotzdem und fühle mich wohl darin.

Da es eindeutig ein Karo-Muster ist,. schicke ich es zum Feld “Sterne, Punkte, Karos, Streifen, Linien … gemustert eben, wie es dir gefällt” beim Jahresbingo von Antetanni.

Meine eigenen aktuellen Blogger-Mitmachaktionen 2024 – machst du mit?
#BFF Blogger Follower Friday
Tausch-Plausch-Kiste

Nichts verpassen:
Blogbeiträge-Abo
[in Echtzeit oder 1x pro Woche am Sonnabend]

WhatsApp Blogbeiträge Kanal (Anonym mitlesen)

Stoffkaufschwein & Co.:
Werde Steady-Blogunterstützer
oder stell mir einen virtuellen Kaffee auf meinen Blogschreibtisch.

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war
oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

Linkpartyauswahl, wenn es thematisch passt:
Froh & Kreativ * Creativsalat * DienstagsDinge * Lieblingsstücke * Freutag * Jahresbingo * UFO-Linkparty * Kleidung nähen * Stick-Freuden * Taschen und Täschchen * Sew La La * Reparieren von 12 bis 12 * Öko?-Logisch! * oldJeansnewBAG * MeMadeMittwoch * Kinder Allerlei * Jahresprojekte * UFO-Time * Home sweet Home * Handmade-monday * Handgestickt * Du für Dich am Donnerstag *

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

10 Kommentare

  1. Hallo,
    Schönes Shirt, aber ich könnte die Farbe auch nicht tragen. Ich muss drauf achten, dass die Farben nicht so viel gelb enthalten. Orange geht darum fast nie. Bei Rot gibt es aber zb Farbtöne und bei pink sogar häufig.
    Ich mag zum Glück grün sehr gern, aber auch da muss ich aufpassen, denn Frühlingsgrün und oliv sind oft zu gelbstichig.
    Ob das mit dem gelbstich bei dir auch ist?

    Antworten
    • Das ist wirklich interessant, denn mein Mann meinte tatsächlich, dass mich die Farbe zu gelb im Gesicht macht … als die Temperaturen noch ein tragen ermöglichten, habe ich daher ein andersfarbiges Tuch dazu getragen – aber dann kommt der Stehkragen nicht mehr zur Geltung, was ein bisschen traurig ist.

      Antworten
  2. Wie dir das Teil zu Gesicht steht, kann ich nicht sagen, aber der Pullover sieht unheimlich gemütlich aus.
    L G Bella

    Antworten
    • Das ist er tatsächlich und durch die Abnäher auch gut in der Form …

      Antworten
  3. Ein schicker Pullover! Zur Farbe kann ich von den Fotos her leider nichts sagen, so sieht er aber sehr gut aus. Auch zu deinen Haaren.
    Die vielen Blogparaden und Mitmachaktionen schaue ich mir auch noch genauer an. Leider sind da ja viele etwas eingeschlafen, dabei sind das doch tolle Inspirationsquellen.

    LG Miriam

    Antworten
    • Danke. Tatsächlich habe ich die Linkliste im Footer der Blogpost erst kurz vor Ostern aktualisiert und dabei nur die reingenommen, die wirklich noch gültig sind. Du kannst sie gerne als Kopiervorlage verwenden.

      Antworten
  4. Liebe Frau Amberlight,
    das war die erste Frage, die ich mir stellte, als ich das auf dem Bügel hängende Shirt sah: war DIESE Farbe auf Deinem Farbfächer? In meiner Erinnerung ähnelte er meinem ja sehr nur mit helleren Farben. Aber natürlich hast Du Recht: man kann Sachen TROTZDEM tragen. Mach’ ich auch ständig. Es gibt in den Altbeständen noch so schöne Kleidung, die sehr bequem ist und so GEWOHNT…
    Der Tochter hatte ich übrigens eine Farbberatung geschenkt und die ist gar nicht glücklich mit dem Ergebnis. Keine der von ihr bevorzugten Farben ist da drauf.
    LG
    Elke

    Antworten
    • Liebe Elke,

      du “kennst” mich inzwischen schon recht gut 🙂 … haben denn deiner Tochter die aus gewählten Farben nicht gefallen (wie mir das überraschende Pink) oder kann sie es nicht nachvollziehen? Ein tolles Geschenk ist es auf jeden Fall finde ich.

      Antworten
  5. Dein Shirt sieht bequem und warm aus, bis vor kurzem war es ja noch recht kühl.

    LG, Heike

    Antworten
    • Danke – und ich freue mich, dass ich bei den ganz sicher wieder kommenden kühleren Tagen dann etwas “neues” im Schrank habe.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*