Spenden: Paperblooms & Tomatenretter

9. März 2016 | GeSPENDEtes, unbezahlte Werbung | 0 Kommentare

Mittwochs mag ich, dass meine Verlosung zum Blog-Geburtstag so gut gestartet ist und sich (überraschend) viele anonyme Leser zu Wort gemeldet haben. Schön euch mal kennenzulernen. 🙂 Eine Beglückwünscherin schrieb, dass statt der (großartigen, oder?) Geschenke-Verteilung eigentlich ich etwas bekommen müsste. Wenn ich die Kommentare so lese, fühle ich mich aber mehr als ausreichend beschenkt. Wann kann man schon mal lesen “wobei das neben klimperklein der einzige Kreativblog ist, sonst lese ich nur Elternblogs” *hüstel*. Heute wird aber berichtet, für welche Projekte der Spendentopf der Blogeinnahmen im Februar geleert wurde. Ohne meine Blogleser wäre diese Unterstützung kleiner Startups gar nicht möglich. Ihr macht die Welt also damit auch ein bisschen besser.

hover_share

13,00 Euro sind an Paperbloomsgegangen, die (Seiden)Papier zum blühen bringen. Die kleine Manufaktur aus Hildesheim vertreibt so blühendes Konfetti, Samenherzen und Samenpapier. Die Welt erscheint mirgerade so kaputt zu sein, dass es gar nicht zu viele hoffnungsvolle Blumen geben kann – ob wild gesät oder verschenkt. Die Kampagne ist inzwischen bereits abgeschlossen und erfolgreich finanziert.

Im Gegensatz dazu, kann man die Tomatenretteraus Hamburg noch 22 Tage unterstützen. Bei mir sind es 15,00 Euro geworden, für die ich samenfestes Saatgut – vielleicht für den eigenen Garten – bekomme. Das es inzwischen Einweg-Saatgut, Patente und Copyright auf Samen gibt und die alten Sorten immer mehr verschwinden, beschäftigt mich sehr. Dieser kleine Beitrag zur Saatgutsouveränität war mir deshalb besonders wichtig.

Verlinkt bei Mittwochs mag ich und bei Einab.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.
EMIL

soulbottles.de


Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (6 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (10 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (14 Jahre)*


Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*


  1. Sehr schönes Set! Die Schlafmaske könntest du nochmal knappkantig absteppen, dass sollte auch gegen Nahtauflösen helfen 🙃