Taschengeld Schnitzmesser Opinel

16. September 2020 | Outdoor-Spielzeug, Schulkind, Spielzeug, unbezahlte Werbung | 1 Kommentar

Aus fast jedem Bloggerjahr habe ich (leider) noch Bildmaterial zu Themen, die ich so gerne im blog gezeigt hätte, aber dann doch irgendwie nicht geschafft habe. Bei den Näh- und Kreativwerken bin ich zwar ganz gut, aber bei anderen Bereichen gibt es doch große Lücken. So hatte ich eigentlich geplant, auch hier zu zeigen, wofür sich die Tochter nach einem Jahr Taschengeldsparerei entschieden hat. 

 

Bei ihr begannen wir mit dem Schulstart mit 50 Cent und haben es irgendwie die gesamt Grundschulzeit verpasst, den Betrag zu erhöhen. Selbst mit der regelmäßigen Auszahlung waren wir säumig, weil sie fast nie fragte – haben aber hoffentlich vollständig “nachgezahlt”. Nun beginnt unserer zweites Kind mit der Taschengeldzeit (und die Gymnasiastin bekommt nun 3€ wöchentlich.) Der Blick zurück passt damit wieder.

 

Nachdem unsere 2017 Siebenjährige tatsächlich ein Jahr lang fast ihr gesamtes Taschengeld gespart hatte, investierte sie in ein Schnitzmesser. Der Papa riet zwar weiterhin zur Sparsamkeit, wie er das sein Leben lang praktizierte, aber der Haben-Wunsch war dafür zu groß. Die Bloggerwelt empfahl mir Opinel* und die Tochter wählte von dieser Marke ein Messer in Rot.

 

Der Nachbarsjunge führte glücklicherweise in die Schnitztechnik ein. Während er nun drei Jahre später mittlerweile beeindruckende Holzarbeiten mit gezinkten Eckverbindungen und ganzen Möbelstücken herstellt, ist die Begeisterung der Tochter etwas abgeflaut. Zur Zeit wird das gute Schnitzmesser sogar in den Kinderzimmeruntiefen gesucht.

Nun bin ich um so gespannter, wie der Sohn mit dem Geldthema umgehen wird. Wird er so sparsam wie sein Vater, dem er so ähnlich ist, wie kein anderes unserer Kinder? Plant er eine Großanschaffung oder gibt er sein Geld für Kleinigkeiten aus. 

 

Was kaufen eure Kinder vom Taschengeld und wie viel Geld bekommen sie?

 

 

 

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)

oder triff dich virtuellmit mir.

Mitgliederbereich Für Dich

 


Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

amberlight-label

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (*01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (*09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.

1 Kommentar

  1. Hallo, sehr gut geschrieben. Find ich gut das sie schon wusste das sie so ein Messer wollte.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Kreativtagebuch einer Kunsthistorikerin mit (Ehe)Mann, zwei Schulkindern (01/2010 & 07/2013) und einem Kindergartenkind (09/2017) im Projekt Vierseithof (*1768) in Dresden wohnend, gerne die Welt bereisend.
Wer schreibt hier und worüber?

Alle Partnerprogramm-Links werden mit * gekennzeichnet und die Blogeinnahmen monatlich transparent aufgelistet.
Trustami


Blogbeitrags-Abo

Wie oft?

Vollständiges
Blogbeiträge-Abo-Formular
 
Flipboard



Wasserflaschen*

Jede Plastikflasche weniger hilft! Bei unseren Kindern sind seit Jahren Emil-Flaschen* im Einsatz während wir Erwachsene von der bei der Markteinführung mitfinanzierten Soulbottle* überzeugt sind.


EMIL

soulbottles.de


Laufende Aktionen 2023





Aktuelles Lieblingsbuch des kleinen Sohnes (5 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch des großen Sohnes (9 Jahre)*

Aktuelles Lieblingsbuch der Tochter (12 Jahre)*

Aktuelle Rezensionsexemplare Bücher*

Aktuelle Rezensionsexemplare Spielzeug*